Die Niederlande werden seit 1815 von einer Monarchie regiert. Im Vergleich zu vielen europäischen Königsfamilien sind sie relativ dezent, ohne glamouröse Medienpräsenz und schaffen es selten auf die erste Seite der Skandalzeitungen. Stattdessen bieten sie ein Bild von Anstand und starkem sozialem Engagement.

Jedes Jahr erfreuen sie ihre Mitbürger, indem sie ihre Sommerfotos teilen. So kann sich jeder ein Bild davon machen, wie er aussieht und was er an den relativ weniger aktiven Tagen vorhat. Vor allem angesichts ihres vollen Terminkalenders…

Kein Ort wie zu Hause für die Ferien!

Ihr jüngstes Fotoshooting, gerade zu Beginn der Sommerferien, zeigt eine glückliche Familie, die auf den ersten Blick jede andere durchschnittliche Familie sein kann. Auf den Fotos sind der König und die Königin zusammen mit ihren drei Prinzessinnen im Teenageralter. Es war eine gute Gelegenheit, zusammen zu sein, da einige der Mädchen gerade damit beschäftigt sind, im Ausland zu lernen.

Prinzessin Alexia, 16, zum Beispiel, hat in Wales studiert, wo sie ihr internationales Abitur macht. Die Prinzessin ist die zweite Tochter von König Willem-Alexander und Königin Maxima. Zusammen mit ihren Schwestern, Prinzessin Catharina-Amalia, 18, und Prinzessin Ariane, 15, wirken sie strahlend und glücklich.

Eine frühe Überraschung

Normalerweise erfordert die Tradition, dass das jährliche Sommer-Fotoshooting der königlichen Familie im Juli stattfindet, bevor die königliche Familie in die Sommerferien fährt. Dieses Jahr war es jedoch eine Planänderung und die Fotos wurden einen Monat früher als erwartet veröffentlicht.

Der Grund dafür könnte sein, dass die jugendlichen Prinzessinnen tatsächlich sehr beschäftigt mit ihrem sozialen Leben sind. Es passiert bei allen Teenagern auf der Welt, und die königlichen sind nicht anders. Tatsächlich kündigte der königliche Palast an, dass es ab sofort eine dramatische Änderung der Pläne geben wird. Die Fotosessions werden nicht mehr kurz vor dem Moment stattfinden, in dem die königliche Familie in den Urlaub fährt. Stattdessen wird es genau in dem Moment passieren, in dem die ganze Familie anwesend ist.