Die eineiigen Zwillinge Renee und Elisha Herbert gehören zu den einflussreichsten jungen Menschen Australiens und haben durch ihre Entschlossenheit, das zu tun, was sie wirklich wollen, Millionen von Anhängern in den sozialen Medien gewonnen. Ihre Botschaft findet großen Anklang bei ihrer Generation von jungen, talentierten, frischen und schönen Menschen, die sich weigern, einen normalen Job von 8 bis 17 Uhr anzunehmen, und stattdessen ihre Zeit und Energie dem widmen, was sie glücklich macht. 

Wie sie berühmt wurden

Ihr Weg zum Ruhm begann, mit einem Video auf YouTube, das sie anschließend auf Instagram teilten und in dem sie erklärten, was sie am Tag essen. Das klingt sehr einfach und wahrscheinlich gibt es Millionen von Menschen im Internet, die das Gleiche tun, ohne über Nacht zu Stars zu werden. Sie taten dies jedoch nicht nur, weil sie ihren Speiseplan zeigen wollten, sondern sie hatten ein klares Ziel: Sie wollten dem Mythos entgegenwirken, dass „Models nicht essen“. Ihr Speiseplan enthielt eine gute und gesunde Auswahl an Zutaten, mit denen sie preiswerte und einfach zuzubereitende vegane Gerichte zubereiten konnten.

Das Video beginnt damit, dass Renee über ihre tägliche Essensroutine berichtet: Sie frühstücken nicht ausgiebig, sondern essen stattdessen ausgiebig zu Abend. Damit widerlegten sie den häufigsten Mythos der „gesunden Ernährung“, demzufolge eine gute, nachhaltige Ernährungsroutine mit einem reichhaltigen Frühstück beginnt, die Nahrungsaufnahme aber bis zum Ende des Tages reduziert wird.

Ihre Präsentation auf der Basis von Lebensmitteln war daher mehr als eine Einführung in einen täglichen Speiseplan, sondern vielmehr eine Aussage darüber, wie man als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens in guter Form bleibt, ohne seinen Körper unter großen Druck zu setzen.