Die letzten zwei Jahre waren sehr ereignisreich für die Frankfurterin Aurelia Lamprecht. Ausgebildet im Bereich der Hotellerie, wo sie derzeit tätig ist, wurde sie 2020 durch die beliebte RTL-ZWEI-Reality-Show „Love Island – heiße Flirts und wahre Liebe“ bekannt.

Dating-Spiele auf Mallorca

Am ersten Abend des vierten Staffel der Show zog sie in die Villa auf Mallorca, wo die Show stattfand. Kurz darauf interessierte sie sich für einen weiteren Kandidaten, Henrik Stoltenberg aus Köln. Stoltenberg stammt als Neffe des damaligen Verteidigungsministers Gerhard Stoltenberg aus einer politischen Familie. Eine Liebesgeschichte steht kurz bevor und der Publikum war von ihrer Geschichte fasziniert. Sie zeigten ihre Liebe vor laufender Kamera und verbrachten sogar eine private Nacht in der Private Suite. Was in der Private Suite passiert ist, bleibt in der Private Suite, nicht wahr?