Zwischen Brigitte Macron und ihrem Ehemann Emmanuel besteht ein Altersunterschied von 24 Jahren. Sie ist 64 Jahre alt, während ihr Mann gerade 40 Jahre alt ist. Sie sieht jedoch immer glamourös und fit aus, daher ist es schwierig, ihr Alter nur anhand ihres Aussehens abzulesen.

Immer an der Seite ihres Mannes bei diversen offiziellen Einsätzen steht sie mit ihrem glamourösen Stil und ihrer Eleganz immer im Mittelpunkt der Party. Ihre Outfits sind immer passend zum Anlass, selbst ausgewählt aus großen französischen Modemarken.

Nur ein bisschen Schönheit-Behandlungen

Brigitte Trogneux sieht für ihr Alter auf jeden Fall sehr jung aus, und das liegt nicht nur an ihren glänzenden blonden Haaren und ihrer schlanken Figur. Von Beruf Lehrerin, die sie Macron kennengelernt hat, als er sein jugendlicher Schüler war, hat sie nie irgendwelche Schönheitstipps geteilt und ist keine beliebte Quelle für Schönheitskuren.

Spezialisten für Schönheitschirurgie erwähnen, dass sie vielleicht ein wenig von der Schönheitschirurgie unterstützt wurde, aber auf minimale Weise. Zum Beispiel hat sie höchstwahrscheinlich einige Tropfen Botox, ein bisschen Wangenverschönerung sowie eine Nasenverfeinerung verwendet.

Es kann sein, dass sie sowieso einige Haarverlängerungen hat, die ihr helfen, ein jugendliches Aussehen zu bewahren. Darüber hinaus trotzt ihre mutige Wahl der Garderobe – sowohl in Bezug auf Farben als auch in Bezug auf den Stil – sowie die beeindruckenden High Heels, die sie liebt, ihrem Alter auf radikalere Weise. Ihre Lieblingsmarken sind Louis Vuitton und Dior und sie war in letzter Zeit oft in der ersten Reihe von Modenschauen zu sehen. Sie hat einen überwiegend minimalistischen Stil, ohne zu viele Accessoires und eine Explosion von Farben zu verwenden. Sie passt ihre Kleider mit Geschmack zu ihren Schuhen – meist High Heels – und trägt immer das richtige Outfit für die Veranstaltung, an der sie teilnimmt. Ihre Leder-Stretchhosen und Bike-Outfits stehen ihr ebenso gut wie ein klassisches Kleid für ein Treffen mit der Königin von England.

Ihr Personal Trainer Diego Core behauptet jedoch, dass ihre sehr guten Gene das wichtigste Element sind, das sie in einer so guten Form hält. Oft wird sie bei verschiedenen intensiven Trainings wie Wandern, Radfahren und tatsächlichem Fitnesstraining dargestellt.